Egal, ob du gerade mittendrin steckst oder sie schon lange hinter Dir hast – die erste Liebe ist etwas ganz Besonderes. Zum ersten Mal sind überall diese Schmetterlinge im Bauch und Du kannst an nichts anderes denken als an diese eine Person. Alle um Dich herum sind schon völlig genervt, sobald Du wieder diesen Namen erwähnst. Aber Du kannst gar nicht anders und möchtest jede freie Minute mit Deinem Schatz verbringen! Rosarote Wolken überall 💕

Aber dann gibt es eben auch diese Probleme. Der Streit mit der besten Freundin, weil Du nur noch so wenig Zeit hast. Die Eltern, die Dir jetzt nicht automatisch mehr erlauben als vorher. Die Schule, weil Du dich einfach nicht mehr so gut konzentrieren kannst.

GiraffenInFinnlandFinn kann hiervon ein Lied singen. Finns beste Freundin Collie hat sich verliebt- in einen Jungen aus dem Internet. Plötzlich redet sie nur noch von diesem Rollenspiel Xtratopia, von den Gedichten und Texten, die er schickt und warum er einfach der großartigste Junge auf der ganzen weiten Welt ist. Dabei hat Finn selbst genug zu tun: Ihr Freund hat sie eiskalt abserviert, ihre Mutter ist total verknallt in einen Urologen mit schrecklicher Tochter und ihr „Bruder ehrenhalber“, der in der WG ihres Vaters wohnt, ist heißer, als sie zugeben will. Dass Finn Collies Internetliebe nicht so ernst nimmt, ist schon ein Problem, aber als Finn herausfindet, wer hinter dem Nickname „Prince of Crows“ steckt, geht es erst richtig rund!

Autorin Kari Ehrhardt liest für Dich eine Stelle aus „Giraffen in Finnland„.

ConniBand2Auch Conni hat es nicht leicht. Zwar ist ihr Freund Phillip nicht aus dem Internet, aber viel mehr bleibt ihnen gerade nicht zur Kommunikation – denn Phillip macht ein Auslandsjahr in den USA. Ein ganzes, eeeewiglanges Jahr liegt vor Conni. Wie übersteht man denn so den Sommer? Und danach das ganze Schuljahr? Und dann noch diese Zeitverschiebung. Fernbeziehungen sind nicht leicht, merken die zwei, und Skype, SMS und Chats sind nur ein kleiner Trost. Die beste Ablenkung: Ein Sommerjob im Eisladen. Aber dann gibt es da diesen Jungen, der jeden Tag zur gleichen Zeit auftaucht und diese tollen Augen hat. Wird da mehr draus? Und was ist mit Philipp?

ConniBand3Mein Sommer fast ohne Jungs von Dagmar Hoßfeld. Band 3 der Reihe erscheint im August 2015.


Kari Ehrhardt beantwortet unsere Herzensfragen ❤

Was ist Dein persönliches Herzensbuch?
Von meinen eigenen Büchern liegt mir „Reise mit Kaktus“ besonders am Herzen. Aber vermutlich soll ich hier mein Lieblings-Jugendbuch zum Thema „Liebe“ verraten, oder? Das war früher (so in der 7. Klasse) „Gretchen Sackmeier“ von Christine Nöstlinger. Heute mag ich es immer noch, aber ich finde andere Bücher besser. Zum Beispiel „15 Jungs, 4 Frösche und ein Kuss“ von E. Lockhardt. Aber ich könnte noch so viele unterschiedliche Titel aufzählen: „Kjell – Das Geheimnis der schwarzen Seerosen„, „Frostgras“, „Die Tage der Bluegrass-Liebe„,  „Wir Kühe„, „Sophie im Schloss des Zauberers“…

Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachttisch? 

  • „Am Rand der Abendwelt“ (Teil 7 der Sumpfloch-Saga) von Halo Summer.
  • Eisige Wellen“ (Teil 2 der Grischa-Serie) von Leigh Bardugo
  • Die Dudenausgabe von Deutsch/Hund Hund/Deutsch von Martin Rütter
  • Mein Tagebuch
  • Neon – Unnützes Wissens

Seit wann ist das Schreiben eine Herzensangelegenheit für Dich?
Seit meinem vierten Lebensjahr. (Damals musste ich meine Texte allerdings noch meiner Oma diktieren.)

Wer ist Dein Traummann? 
Der, den ich 2007 geheiratet habe 🙂

Welcher Ort ist perfekt für den ersten Kuss?
Der Ort ist echt total egal! Wichtig ist nur, wen man küsst!

Dein Bloggeheimtipp?
Wortwucher – Bücher und Schreiben: wortwucher.blogspot.de


DagmarHossfeldDagmar Hoßfeld beantwortet unsere Herzensfragen ❤

Was ist Dein persönliches Herzensbuch?
Diese Frage kann ich wirklich nicht beantworten. Es gibt so viele tolle Bücher – und ständig kommen neue dazu! Ziemlich weit vorne stehen bei mir „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green, „In meinem Himmel“ von Alice Sebold und „Ferien auf Saltkrokan“ von Astrid Lindgren.

Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachttisch?
Doris Dörrie: „Diebe und Vampire“

Seit wann ist das Schreiben eine Herzensangelegenheit für Dich?
Seit 1999 mein erstes Buch erschienen ist.

Wer ist Dein Traummann?
Keine Ahnung. Reale Männer sind mir lieber als die, von denen man nur träumt.

Welcher Ort ist perfekt für den ersten Kuss?
Jeder Ort. Hauptsache, der Kuss ist perfekt!