Carina Mueller bereitet Dir wunderschön-gruselige Stimmung und liest pünktlich zur Mitternacht aus ihrer Trilogie „Moonlit Nights“… Stockduster und dunkle, dunkle Wolken, ein Raum, nur erhellt von einer Lampe und drei Kerzen – und dieses leise Wolfsgeheul! Dürfen wir vorstellen? Emma und Liam werden dich verzaubern – und Dir den ein oder anderen Schauer über den Rücken laufen lassen!

Und darum geht es in den „Moonlit Nights„: 

Mit dem Auftauchen eines neuen Jungen in ihrer Schule nimmt das Leben der Durchschnittsschülerin Emma eine merkliche Wende. Eben noch ein Mauerblümchen wird sie plötzlich zum Mittelpunkt ihrer Klasse – und das nur, weil sich der attraktive und ein wenig bedrohlich wirkende Neue für sie interessiert. Doch Liam ist auch nicht nur irgendein Mensch, sondern ein Werwolf. Und Werwölfe sind äußerst besitzergreifend…


Carina Mueller beantwortet unsere Herzensfragen ❤

CarinaMuellerWas ist Dein persönliches Herzensbuch?
EIN Buch? Ihr Scherzkekse, Ihr 😀
Aber ich kann es auf eine Reihe beschränken 🙂
Und zwar die Harry Potter-Bücher ❤
Diese sind an Phantasie und Ideenreichtum einfach nicht zu überbieten…

Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachttisch?
Uh… ganz ehrlich? Das wollt ihr nicht wirklich wissen…
Aber ich sags euch trotzdem 🙂
Das Handelsgesetz und das Einkommensteuergesetz. -Klingt langweilig? Ist es auch!
Leider muss ich mich im Rahmen meines derzeitigen Studiums damit befassen, aber sobald ich das hinter mir habe, werde ich diese Bücher dorthin verbannen, wo jetzt Lord Voldemort steckt 😛
Danach werde ich mich den neuen Büchern von zwei lieben Kolleginnen widmen: Tanja Voosens „Sternenmeer“ und Amelie Murmanns „Wanderer 2“. –Ich bin schon sehr gespannt 🙂

Seit wann ist das Schreiben eine Herzensangelegenheit für Dich?
Schon immer. Nachdem ich die Harry Potter-Reihe gelesen hatte, war ich so fasziniert davon, was ein Mensch mit seinen Gedanken erschaffen kann, dass ich mich selbst hinsetzte und einfach losschrieb. Das wiederum hat mir solchen Spaß gemacht, dass für mich direkt klar war: Das willst du irgendwann mal hauptberuflich machen!

Wer ist Dein Traummann?
Was ist das denn für eine Frage? 😀
Liebe Leser und Leserinnen, hätte ich diesen bereits kennengelernt, wäre ich (hoffentlich) kein Single 😉
Grundsätzlich kann man aber sagen, dass alle männlichen Protagonisten aus meinen Büchern meinem Ideal (oder sollten wir es eher Wunschvorstellung nennen?! ;)) entsprechen. *Liam – njom njom* 😀
Und damit ihr euch ein reales Bild dazu vorstellen könnt: Ich habe vor Kurzem „Kein Ort ohne dich“ im Kino gesehen.
Also, Scott Eastwood dürfte mir auch mal den Hof machen xD

Welcher Ort ist perfekt für den ersten Kuss?
Ort? Also über den perfekten Ort habe ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht.
Eine der schönsten (Film-)Kussszenen ist für mich zum Beispiel der „Spiderman-Kuss“, wo dieser sich vom Hochhaus runterlässt und dann kopfüber von seiner „Mary-Jane“ geküsst wird ❤
Aber gut. Wer hat schon einen Spiderman daheim und wessen Freund würde sich kopfüber vom Hochhaus hangeln… *seufz* 😉
Ich glaube, es ist perfekt, wenn man seinen Traummann vor sich hat und dabei alles um sich vergisst. –Einschließlich Ort 😉