„Wie krass! Die schreibt schwule Liebesgeschichten!“ Als ich mein „Outing“ als Gay Romance-Autorin hatte, war mein Bekanntenkreis ganz schön geschockt. Holla, die Waldfee! Aber warum eigentlich?

Wir leben in einer aufgeklärten Zeit, und trotzdem können viele nicht verstehen, dass der Löwenanteil der Gay Romance-Leserschaft weiblich und hetero ist. Zwei Fragen werden mir häufig gestellt: Warum finden Frauen schwule Liebe so sexy, und wie kommt man ausgerechnet zu Gay Romance?
Meine persönliche „Einstiegsdroge“: Fan Fiction. Die irre Beliebtheit von Slash (Fan Fic mit schwulem Pairing) machte mich neugierig. Schon nach ein paar Geschichten hatte ich mein Herz verloren. Aber so was von! Wahnsinnig prickelnd! Aufregender als alle Liebesgeschichten, das ich bis dato gelesen hatte! Ich konnte nicht widerstehen. Bald schrieb ich selber Slash – und später Gay Romance.

Aber was um alles in der Welt ist so heiß an schwulen Männern?

Einfache Mathematik: Ein megaheißer Held = super. Zwei megaheiße Helden = doppelt super! Und sollten es sogar drei sein, wie bei meinen „Bösen Jungs“ … Hui ui ui! 😉

Vermutlich ist es derselbe Reiz, der Männer auf lesbische Erotik abfahren lässt. Und das findet (seltsamerweise) ja auch keiner seltsam.
Davon abgesehen: Die Welt mal aus Männersicht zu betrachten ist ganz schön aufregend. Manches gehen Männer anders an, und dem versuchen wir Gay Romance-Autorinnen Rechnung zu tragen. Trotzdem schreiben wir unsere Jungs natürlich so, wie ihr sie liebt, und tiefe Emotionen und die ganz große Liebe spielen immer die Hauptrolle.

Wer im breit gefächerten Romance-Genre liest, der liebt das unvergleichliche Gefühl, sich zu verlieben. Ob schwul, hetero, bi … Liebe ist Liebe. Was gibt es Schöneres als ganz dolles Herzklopfen und zwei Menschen, die sich trotz aller Widerstände endlich finden?

In diesem Sinne wünsche ich euch unvergessliche Lesestunden mit Gay Romance – aber Vorsicht: Suchtgefahr!

Alles Liebe,

Eure

Susann Julieva

Eine Leseprobe zu „Böse Jungs – Eine verrückte Dreiecksgeschichte“ findet Ihr hier.