• Was ist Dein persönliches Herzensbuch?

Natürlich das, an dem ich gerade schreibe. Kein Buch besetzt mich dann mehr, keines bekommt von mir mehr Aufmerksamkeit und ungebremste Energie.

  • Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachtisch?

„Altes Land“ von Dörte Hansen. Mit friesisch-trockenem Humor erzählt die Autorin von zwei Einzelgängerinnen, die an der Elbe und unter Apfelbäumen zueinander finden. Da meine Familie in Stade lebt und ich das Alte Land gut kenne, begeistert es mich umso mehr, wie die Autorin gegen die Romantisierung des Landlebens anschreibt und das Leben dort mit scharfen Tönen so zeigt, wie es heute wirklich ist.

  • Seit wann ist das Schreiben eine Herzensangelegenheit für Dich?

Seit 1993, als ich begann, eine gescheiterte Liebe schreibend zu verarbeiten. Veröffentlicht habe ich meine Herz-Schmerz Geschichte nie. Kein Wunder. Zu wenig wusste ich über das Handwerk des Schreibens. Dieser Roman war mein Anstoß, endlich professionell schreiben zu lernen.

  • Wer ist Dein Traummann?

Mein Ehemann, den ich mit fünfzig Jahren über eine Internetpartnerschaftsagentur kennengelernt habe. Nie hätte ich gedacht, dass ausgerechnet das Netz, mir endlich eine glückliche Liebe bescheren würde.

  • Welcher Ort ist perfekt für den ersten Kuss?

Wohl jeder. Hauptsache es prickelt und die Gefühle rasen Sturm.

 

Hier die Leseprobe zu „Wenn zwei es wagen„.