Das Herzenstage-Team durfte Lillian und Alahrian aus der Elfenblüte-Reihe interviewen. Eine ganz besondere Ehre, da die beiden eigentlich die Öffentlichkeit scheuen. Kein Wunder, wenn man zwischen zwei Welten wandert und eben nicht so ganz menschlich ist. Weil ihre Geschichte so viele Leser begeistert und berührt hat, haben wir Lilly und Alahrian treffen dürfen und bringen dir das Valentinstag-Interview mit 🙂


Danke für die Einladung! Euer Haus ist ja wunderschön. So hell und so freundlich! Und die Pflanzen! Wer hat denn hier den grünen Daumen von euch?

Lillian: Das ist eindeutig Alahrian! Die Pflanzen lieben ihn, vor allem die Rosen! Hier wachsen überall Rosen, sogar im Winter. Neulich ist sogar eine aus der Waschmaschine gekommen. Die mussten wir dann allerdings umpflanzen …

Alahrian: Sie steht jetzt oben auf dem Balkon! Zusammen mit der, die letzte Woche aus dem Kleiderschrank gewachsen ist!

Verbringt ihr hier viel Zeit zusammen?

Lillian: Wir sind sehr gerne hier, aber wir reisen auch gern und verbringen zwischendurch ein paar Tage in der Anderswelt.

Alahrian [legt seine Hand auf Lillian]: Aber wir sind natürlich immer zusammen!

Lillian: Ja, wir trennen uns nie!

Morgan: Pah, wie aneinandergeklebt sind die, diese beiden! Furchtbar ist das!

Huch, wer ist denn der Störenfried hier?

Alahrian [verlegen]: Oh, das ist nur mein Bruder Morgan. Beachten Sie ihn gar nicht.

Wir wollen ja noch nicht so viel von eurer Geschichte verraten, falls jemand euch noch nicht kennt und „Elfenblüte“ noch lesen möchte. Aber vielleicht könntet ihr uns erzählen, was ihr aneinander mögt?

[Die beiden schauen sich tief in die Augen.]

Lillian: Ich war von Anfang an von Alahrians sanfter Art fasziniert. Er ist immer so lieb und aufmerksam und ein echter Gentleman noch dazu!

Alahrian [verlegen]: Ach, jetzt übertreibst du aber, mein Herz! Wissen Sie, ich mag eigentlich alles an Lilly! Sie ist witzig und klug und warmherzig. Und sie gibt niemals auf. Sie ist eine echte Kämpferin! Und ich liebe so viele Kleinigkeiten an ihr: wie sie aussieht, wenn sie schläft, ihr konzentrierter Gesichtsausdruck, wenn sie Klavier spielt … Und dann ist da noch dieser winzige kleine Leberfleck hinter ihrem Ohr, der …

Morgan: Jetzt quatsch hier mal keine Arien! Du bist sowas von peinlich!

So ganz können wir uns nicht vorstellen, dass ihr ein klassisches Date zum Beispiel im Kino habt. Wie würde denn euer perfekter Abend aussehen?

Lillian: Oh, da gibt es viele Möglichkeiten! Wir gehen zum Beispiel sehr gerne in Konzerte, am liebsten zu Open Airs. Wir mögen aber auch romantische Dinner zu zweit mit selbstgekochtem Essen und Kerzenschein.

Alahrian: Und manchmal kuscheln wir auch einfach nur auf der Couch und gucken uns Filme an.

Lillian: Eigentlich wie ein ganz normales Paar.

Verratet ihr uns, was ihr zu Valentinstag macht? Oder seid ihr keine großen Romantiker?

Lillian: Ehrlich gesagt, ich habe keine Ahnung, was wir machen werden. Alahrian hat eine große Überraschung geplant und verrät nicht die klitzekleinste Andeutung …

Alahrian [beugt sich vor und flüstert, sodass Lillian es nicht hören kann]: Ich erzähle es Ihnen: Wir fahren nach Venedig. Venedig ist so schön und so romantisch! Ich wollte schon immer mal mit Lilly dort hinfahren und ihr die Kanäle, die Gondeln und die wundervollen alten Häuser zeigen.

[Morgan grummelt im Hintergrund vor sich hin]

Morgan, möchtest du vielleicht auch was dazu sagen? Du scheinst so interessiert?

Morgan: Ach, das mit dem Valentinstag, das ist mir alles zu albern und zu kitschig!

Lillian: Tatsächlich? Aber für wen sind denn dann die zwei Karten für die Romantic Movie Night, die du neulich gekauft hast?

Morgan [wird rot]: Die sind für … für niemanden! Also schön, die sind für Anna-Maria und mich, weil … weil … na ja … sonst ist sie ja so alleine am Valentinstag, das geht ja auch nicht! Aber wir sind nur Freunde, okay? Nicht solche albernen Turteltäubchen wie ihr beiden!

Vielen Dank euch dreien! Jetzt kann der Valentinstag ja kommen ❤


nachtschwarz_elfenbluete_spin_offGanz neu erschienen ist nun mit Nachtschwarz ein Spin-off der Reihe. Hier erfährst Du mehr über den scheinbar so unromantischen Morgan und seine Anna-Maria – aber auch über Shawn, der seit dem 19. Jahrhundert von einem schrecklichen Fluch belegt ist …