10 Tipps, wie du die Romantik am Leben erhältst

Der Brite Andy Jones wollte mal ein richtiges Männerbuch schreiben. Herausgekommen ist dabei nun ein Liebesroman, der es in sich hat: Erzählt wird die Geschichte von Fisher und Ivy, die frisch verliebt sind, seit gut zwei Wochen zusammen, und langsam ist sich Fisher sicher, dass aus der Sache etwas werden könnte, vielleicht sogar Liebe.

Keiner der beiden ahnt, dass die Entscheidung über ihre Zukunft schon in ihrer ersten Nacht gefallen ist – Ivy ist schwanger. Und so werden die beiden zu einem Paar, bei dem alles in der falschen Reihenfolge abläuft: Sie erwarten ein Kind, noch bevor sie auch nur wissen, wie der andere mit Nachnamen heißt. Und noch während die beiden damit beschäftigt sind, sich kennenzulernen, muss Fischer sich schon überlegen, wie er es schafft, dass sie nicht nur Eltern werden, sondern auch Liebende bleiben. Denn es ist eine Sache, sich zu verlieben – miteinander zu leben ist eine ganz andere Geschichte …

Hintergrund mit Herzen und Liebespaar

Copyright: fotolia.com/ © lienchen020_2

Fishers goldene Regeln fürs Liebesglück:

  • Versuch nicht, auf Teufel komm raus das perfekte Paar zu mimen: Hab keine Angst davor, dich zu streiten oder anzuschweigen.
  • Greif zu Notlügen. (Aber nur, wenn du nicht drohst damit aufzufliegen. Manchmal ist es nicht hilfreich zu erzählen, mit wem du den Abend verbracht hast.)
  • Kommt euch nicht in die Quere, wo es nicht nötig ist – übernimm immer schön deinen Teil der Hausarbeit und lass deinen Kram nicht rumliegen.
  • Im Zweifel hat immer sie recht (das muss er einfach akzeptieren, geht nicht anders).
  • Vermeide es, volltrunken und spontan einen Heiratsantrag zu machen. (Wenn du wirklich einen machen willst, musst du überzeugend sein – und nüchtern.)
  • Sex ist keine romantische Wunderwaffe, um die man zu viel Aufhebens machen sollte. (Wobei er manchmal schon hilft.)
  • Alltag ist der größte Beziehungskiller. Vermeide unnötige Streits darüber, ob fettarme Milch die bessere Wahl sein könnte, und halte immer schön den Ball flach.
  • Denk immer daran, dass ihr euch liebt (auch wenn ihr euch gerade über fettarme Milch gestritten habt).
  • Eine Frau sollte einmal im Monat Blumen bekommen. Das hilft immer.
  • Und wenn es doch nicht hilft, verschick eine romantische Nachricht. Das hilft wirklich immer. Eine E-Card kannst du hier versenden.

Zweifuerimmer_Cover3dWenn du wissen willst, wie es Ivy und Fisher mit diesen Tipps ergangen ist:

Das Buch Zwei für immer erscheint am 25.01. bei Rütten & Loening und ist ein einmalig ehrlicher, herzzerreißender Roman über die Liebe und das Leben und darüber, dass man keines von beiden als gegeben nehmen sollte.

Hier kaufen

Facebook      Instagram     Twitter

 

2 Kommentare zu “10 Tipps, wie du die Romantik am Leben erhältst

  1. Sehr coole und wahre Tipps. Ich muss gestehen, mein Mann und ich sind dieses Jahr 9 Jahre zusammen und davon 7 verheiratet. Er wird 31, ich 28 – und wir könnten nicht glücklicher miteinander sein. Wir überraschen uns ab und zu mit Kleinigkeiten, kleinen Gesten. Wenn für einen von uns ein harter Tag oder eine schwierige Aufgabe im Berug ansteht, schreiben wir uns gern morgens kleine Motivations- oder Glücksbringerzettelchen und stecken sie dem jeweils anderen in den Geldbeutel oder die Manteltasche. Blumen gibt es bei uns natürlich auch. Aber da überrascht er mich immer ebenso wie ich ihn – denn ich finde, auch Männern sollte man Blumen schenken – die freuen sich da auch drüber ab und zu 🙂

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag zu den #herzenstagen – das Buche werde ich mir zulegen.

    LG, Jil Aimée – die jetzt Blumen kaufen geht, allerdings für meine Oma, die morgen Geburtstag hat (also am 14.2)

  2. Schöne Tipps und tolles Buch, das mir sehr gefallen hat. 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: