Wir alle kennen doch die Redewendung, dass die Liebe durch den Magen geht und einige staunen vielleicht nicht schlecht, dass es diese Redewendung sogar schon weit über 100 Jahre gibt, denn schon damals wusste man wie sehr Herz und Bauch im Einklang sein sollten, damit der Mensch glücklich ist.

Nach wie vor werden uns Mädels doch die Knie weich, wenn unser Angebeteter für uns kocht und sein zubereitetes Gericht auch noch schmeckt. Und nein, wir reden hier nicht von einer Pizza aus der Kühltruhe oder Nudeln mit fertiger Tomatensauce. Ein Mann der sich in der Küche für uns Mühe gibt ist schon ein kleiner Gewinn und natürlich ist es andersherum genauso. Auch Männer schätzen die Kochkunst einer Frau oder sollten es zumindest tun, sonst dürfen sie sich das nächste Mal gerne selber was kochen. Und Dosenravioli schmecken nun mal nicht so gut Jungs, sorry.

Essen ist uns wichtig. Die meisten von uns essen gerne leckere Gerichte und das mit Leidenschaft. Wenn die Aromen sich im Mund ausbreiten, wenn es eine Geschmacksexplosion auf der Zunge gibt und wenn der passende Wein gereicht wird – herrlich. Und so wahnsinnig romantisch, wenn man seine große Liebe gegenüber sitzen hat.

Auch unsere Buchheldinnen wissen wie wichtig gutes Essen ist und was es für eine Wirkung haben kann.

In »Eine Prise Liebe« hat sich Cami mit ihren vier Freundinnen ein verführerisches Restaurant, das Seduction, aufgebaut, das mit viel Liebe erfolgreich geführt wird. Als ihr erster Schwarm nach vielen Jahren endlich in die Heimatstadt Portland zurückkehrt, dreht sich ihre Welt noch schneller und Cami versucht den Gefühlen zu widerstehen, die Landon in ihr auslöst.

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber durch wundervolle Bücher wie »Das Glück schmeckt nach Zitroneneis« bewahren wir ihn uns noch ein Weilchen und tauchen ab ins schöne Italien. Hier wollen Matteo und Anna es nämlich wagen und eine eigene Gelateria eröffnen – natürlich mit den besten Eiskreationen, die man in Italien je probiert hat. Matteos Familie hält aber sehr an den Traditionen fest, auch was das Eis angeht, und so startet ein turbulenter Sommer für das Paar, der uns direkt im Herz treffen wird.

Bild2_Liebe_geht_durch_den_Magen

Und wo wir schon dabei sind uns den Sommer zu bewahren… Wie wäre es mit einem »Apfelkuchen am Meer«? Merle besitzt als einzige das geheime Rezept der Apfelrosentorte, das von Generation zu Generation in ihrer Familie weitergegeben wird. Doch plötzlich gibt es die Torte in einem anderen Café zu kaufen und Merle macht sich auf die Suche nach der Bäckerin und hat es auf einmal mit noch viel mehr Geheimnissen zu tun, als geahnt…

Von der Nordsee an einen Fluss, finden wir uns in »Wenn die Liebe Anker wirft« nun in einem gemütlichen Boots-Café wieder, das Summer retten muss. Wären da nur nicht die vielen schmerzhaften Erinnerungen an ihre Mutter, die das ganze Unterfangen noch schwieriger werden lassen. Zum Glück muss Summer das Ganze nicht alleine durchstehen, denn der nette Bootsbesitzer von nebenan stellt sich als große Hilfe heraus.

Und erinnert ihr euch noch, dass wir es sexy fanden, wenn Männer kochen können? Tja, manchmal sollte man mit solchen Äußerungen wohl nicht zu schnell sein, denn in »Zwischen Himmel und Glück« bekommen wir eine Schattenseite dessen zu sehen, denn Brian hat Jill verlassen um in New York eine Karriere als Sternekoch hinzulegen. Doch nun ist der gutaussehende Exfreund zurück und mit ihm auch die Zweifel, ob Jill ihm wirklich eine zweite Chance geben sollte…

Wenn man da keine Lust aufs Lesen (und aufs Essen) bekommt, oder was meint ihr? Wir wünschen gute Unterhaltung und einen guten Appetit.


logo_big_retina

Mehr über HarperCollins Germany unter: www.harpercollins.de

Facebook: www.facebook.com/HarperCollinsGermany

Instagram: www.instagram.com/harpercollins_germany

Twitter: www.twitter.com/harpercollinsde