Alles Schicksal oder doch Zufall? Den Partner fürs Leben zu finden, ist auf jeden Fall nicht immer einfach. Und manchmal steckt man auch in einer Beziehung fest, die einen nicht mehr mit Glück erfüllt. Wir präsentieren euch 10 wunderschöne Lovestorys über die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Mal romantisch, mal prickelnd sexy, mal dramatisch – aber immer mit jeder Menge Herzklopfmomenten!

Lydia Conradi: »Das Haus der Granatäpfel«

Lydia Conradi: »Das Haus der Granatäpfel«Smyrna, 1912: Die Berlinerin Klara kommt in die paradiesische Metropole am Ägäischen Meer, die inmitten von Krisen wirkt wie ein weltvergessenes Idyll. Sie soll dort mit Peter, dem Sohn eines Kaufhausmagnaten, eine Zweckehe eingehen. Doch er kann die lebenshungrige junge Frau nicht glücklich machen, und Klara verliert ihr Herz an den Arzt Sevan. Aber auch er ist gebunden, und als der Erste Weltkrieg ausbricht, beschließen beide, trotz ihrer Liebe füreinander ihre Partner nicht im Stich zu lassen. Als ein schicksalhafter Kampf um Smyrna entbrennt, muss Klara eine Entscheidung fällen, die über Menschenkraft hinausgeht, um ihre Liebe zu Sevan zu bewahren…

Hier reinlesen …


Hanna Linzee: »Für immer auf den ersten Blick«

Hanna Linzee: »Für immer auf den ersten Blick«Als Anna sieben ist, macht sich ihre Gabe zum ersten Mal bemerkbar. Sie kann sehen, welche Menschen zusammengehören. Um möglichst viele Herzen zu vereinen, gründet sie in Berlin eine Schicksalsagentur. Manchmal dauert es, bis sich der Richtige zeigt, doch bisher konnte sie jeden Klienten zu seinem Glück führen.  Anna selbst ist fünf Jahre nach ihrer Beziehung mit Gregor einsamer denn je. Denn ausgerechnet bei ihr versagt die Gabe. Doch eines Tages stolpert sie einem ehemals sehr guten Freund in die Arme. Ein Wink des Schicksals?

Hier reinlesen …


Jenny Colgan: »Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg«

Jenny Colgan: »Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg«Endlich hat der Sommer an Cornwalls Küste Einzug gehalten, und Polly könnte nicht glücklicher sein: Ihre kleine Bäckerei läuft blendend, und zusammen mit Huckle, der Liebe ihres Lebens, genießt sie die lauen Abende in dem Hafenstädtchen Mount Polbearne, das inzwischen zu ihrer Heimat geworden ist. Doch plötzlich ist die Bäckerei in Gefahr, denn die alte Besitzerin stirbt. Außerdem fällt es Huckle schwer, seine Vergangenheit in Amerika gänzlich hinter sich lassen, zu oft holt sie ihn ein. Und während Polly Mehl siebt, Teig knetet und Brot backt, bangt sie um ihre Zukunft …

Hier reinlesen …


Rowan Coleman: »Beim Leben meiner Mutter«

Rowan Coleman: »Beim Leben meiner Mutter«Wie weit würdest du gehen, um die Person zu retten, die du am meisten liebst? Nach dem Tod ihrer Mutter begibt sich Luna mit Ihrer Schwester nach Brooklyn, um mehr über das dunkle Geheimnis zu erfahren, das ihre Mutter jahrelang gehütet und sie schließlich zugrunde gerichtet hat. Hier macht Luna eines Tages eine rätselhafte – ja, magische – Erfahrung: Sie begegnet ihrer Mutter als junge Frau, im Sommer 1977. Erst glaubt Luna, verrückt geworden zu sein. Doch dann wird ihr klar: Wenn sie tatsächlich die Fähigkeit besitzt, durch die Zeit zu reisen, dann kann sie auch die Vergangenheit ändern. Luna setzt alles daran, ihrer Mutter zur Hilfe zu kommen – auch wenn sie dabei ihr   eigenes Leben aufs Spiel setzt …

Hier entdecken …


Carsten Sebastian Henn: »Eine Prise Sterne«

Carsten Sebastian Henn: »Eine Prise Sterne« Auf einer Feier trifft der Astronom Marc  seine große Jugendliebe Anne wieder. Aber der jungen Sommelière ist nicht nach Feiern zumute, denn sie wurde gerade sitzen gelassen. Dabei ist es ihr größter Wunsch, eine Liebe zu finden, die bleibt – für immer. Und weil er Anne glücklich wissen will, fasst Marc einen Plan: Er will den perfekten Mann für sie finden. Es soll wie Schicksal aussehen, denn daran glaubt die junge Frau ganz fest! Anne soll nie erfahren, dass er dahintersteckt. Mit naturwissenschaftlichem Eifer macht sich Marc ans Werk, vergisst dabei aber, dass die Liebe unberechenbar ist …

Hier entdecken …


Elle Kennedy: »The Goal – Jetzt oder nie«

Elle Kennedy: »The Goal – Jetzt oder nie« Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.

Hier entdecken…


Jennifer L. Armentrout: »Deadly Ever After«

Jennifer L. Armentrout: »Deadly Ever After«Sasha erlebt vor zehn Jahren das Undenkbare: sie entkommt nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, so der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

Hier reinlesen …


Gaby Hauptmann: »Scheidung nie – nur Mord!«

Gaby Hauptmann: »Scheidung nie – nur Mord!«Dass Stefan von allen guten Geistern verlassen ist, da ist sich Tina sicher. Er hat es fertiggebracht, sie komplett zu ruinieren. Er macht nach außen auf dicke Hose, spaziert in Designer-Klamotten rum, serviert seinen Freunden nur den teuersten Champagner – und macht ihr die Hölle heiß, wenn sie bei Aldi nicht die Sonderangebote im Auge behält. Kein Wunder, dass Tina eines immer klarer wird: Sie muss Stefan wieder loswerden, und das lieber heute als morgen. Ganz so einfach aber scheint es nicht zu werden. Denn der Macho in ihm denkt nur eins: Scheidung nie, nur Mord! Und fährt ganz schwere Geschütze auf. Aber Tina ist einfallsreich – und Rache weiblich …

Hier reinlesen …


Rowan Coleman: »Frühstück für einsame Herzen«

Rowan Coleman: »Frühstück für einsame Herzen«Ellen dachte, ihr Leben sei vorbei, als ihr Mann Nick vor einem Jahr starb. Die junge Witwe lebt mit ihrem elfjährigen Sohn zurückgezogen in ihrem Haus in London. Dem Alltag entflieht sie durch ihre Arbeit – Ellen redigiert Liebesromane. Doch nun muss sie sich der Realität stellen. Die Schulden drohen sie zu erdrücken. Um ihr Zuhause nicht zu verlieren, beschließt sie, einige Zimmer zu vermieten. Bald bringen drei Untermieter ihr wohlgeordnetes Leben durcheinander. Einer davon ist Matt, ein aufstrebender junger Journalist. Ellen spürt, dass draußen vor der Tür noch einige Überraschungen auf sie warten – und vielleicht eine neue Liebe …

Hier entdecken …


Gisa Pauly: »Venezianische Liebe«  

Gisa Pauly: »Venezianische Liebe«Maria ist hingerissen, als ihre Tochter Amelie ihr die Vorbereitungen für ihre Hochzeit in Venedig überlassen will. Sie kann ja nicht ahnen, dass sie es nicht nur mit Gästelisten und Tischdekorationen zu tun bekommen wird, sondern vor allem mit ihrer Vergangenheit: Leander, der Mann, mit dem sie ein Geheimnis teilt, steht verkleidet auf dem Markusplatz und geigt! Vor zehn Jahren wurde er für tot erklärt, und jetzt verdient er sich als Straßenmusiker seinen Lebensunterhalt. Maria wirft die High Heels von sich und läuft ihm nach. Dumm nur, dass sie nicht die Einzige ist, die ihn erkannt hat … Ein rasantes Verwirrspiel quer durch Venedig beginnt. Ob am Ende noch jemand ans Heiraten denkt?

Hier reinlesen …


piper-logoMehr über den Piper Verlag unter www.piper.de

Facebook: www.facebook.com/piper.verlag

Instagram: www.instagram.com/piperverlag

Twitter: www.twitter.com/piperverlag