Sprechen wie die Profis: Besuch in einem Tonstudio

Für die Bloggerin Konstanze Steck hat sich ein Traum erfüllt. Schon als Kind hatte sie den Wunsch, Hörbuchsprecherin zu werden. Umso größer war die Freude, als sie bei den Herzenstagen einen Studiobesuch gewann! Die 42-jährige Mutter von Zwillingen durfte Vanida Karun bei den Aufnahmen zu Jenny Colgans neuem Hörbuch „Die kleine Sommerküche am Meer“ begleiten. Besonders spannend waren die wertvollen Tipps und Tricks, die ihr die Sprecherin beim Coaching verriet. Ein echter Profitipp: Während des Einlesens liest man mit seinem „dritten Auge“ bereits den Folgetext und bereitet die kommende Szene sprachlich vor.

Gar nicht so einfach, fand Konstanze Steck. Auch dem Tontechniker Jan-Peter Pflug konnte sie bei der Aufnahme über die Schulter schauen. Er kontrolliert während einer Aufnahme, ob der Sprecher den richtigen Text liest, und notiert Fehler und Korrekturen im Hörbuch-Manuskript für den späteren Schnitt.

Konstanze hat nicht nur die Erinnerungen an einen wunderbaren Tag mitgenommen, sondern auch eine von ihr selbst eingelesene MP3-Aufnahme. „Sie ist ein Naturtalent“, beschieden ihr die Profis!

 

 

Eine Hörprobe aus Jenny Colgans „Die kleine Sommerküche am Meer“, gelesen von Vanida Karun, könnt ihr euch hier anhören.

0 Kommentare zu “Sprechen wie die Profis: Besuch in einem Tonstudio

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: